Corona-Testzentrum

Ein wunderbarer Geruch zieht durch die Wohnung ...

…wenn am Wochenende morgens der Kaffee frisch aufgebrüht wird und sein Duft die Nase umschmeichelt. So lockt er zum Frühstück! Und an anderen Tagen ist er einfach der Muntermacher, den man braucht, um die tägliche Arbeit konzentriert angehen und bewältigen zu können.

Gute Gründe hier zu gründen

München ist mit 94.300 Unternehmen ein bedeutender Wirtschaftsstandort in Deutschland. Acht der zehn größten Tech Companies weltweit sind hier ansässig, darunter IBM, Google oder Microsoft. Sechs Dax-Unternehmen haben ihren Hauptsitz in der Großstadt, unter anderem BMW, Allianz und Siemens.

Der Arbeitstag ist anstrengend, der Magen knurrt 

Wir nennen Ihnen die perfekten Snacks, die Sie schnell und einfach selbst zubereiten können.

Doch was ist der perfekte Snack für zwischendurch? Ein Brötchen? Ein Salat? Und natürlich nicht jeden Tag immer wieder das gleiche.

PowerPoint – seit Jahrzehnten der Platzhirsch

Weltweit gibt es mehr als 500 Millionen PowerPoint-Nutzer, die jeden Tag rund 30 Millionen Präsentationen mit diesem Programm erstellen. In jeder Sekunde werden demnach rund 350 Anwendungen geöffnet. 

Wohlbefinden im Büro

Ein guter Grund, sich mit der optimalen Gestaltung Ihres Arbeitsplatzes auseinanderzusetzen. Denn ein sinnvoll eingerichtetes Büro erhöht nachweislich nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern langfristig auch Ihre Leistungsbereitschaft, die Konzentrationsfähigkeit und die Kreativität.

4 Karriere Weisheiten, die Sie von House of Cards lernen

House of Cards - Der Karrierebooster(?)

Charismatisch, intelligent aber auch skrupellos. Kurz vor der vermeintlichen Ernennung zum Außenminister wird Frank Underwood übergangen.

Wie plane und realisiere ich meine Projekte?

Das ist eine Frage, die sich viele Unternehmer stellen müssen. Im Projektmanagement geht es immer um die Planung, Steuerung, Kontrolle und Evaluation eines Projekts.

Je nach Projektgröße, Projektart und Branche gibt es verschiedene Methoden, wie man ein Projekt angehen kann.

Mit Sicherheit hat jeder schon einmal an einem Seminar teilgenommen. Und an einem Workshop?

Fragen Sie sich auch gerade, was der Unterschied zwischen den beiden Veranstaltungsarten ist?

Sie wollen von dem Alltagsstress loskommen?

Und alles um Sie herum schreit nach Urlaub? Dann nix wie weg! Ein Wochenende Auszeit, das klingt super.

Hand aufs Herz: Wie viele E-Mails, die täglich im Postfach eintrudeln, sind wirklich von Belang?

Und welche wandern sofort in die virtuelle Rundablage? Besonders in der internen Bürokommunikation werden E-Mails als lästig empfunden. 

Wann sollte ich lieber siezen und wann ist das Duzen angebracht?

Vielen von uns geht es ähnlich – immer wieder fragen wir uns, wann es angebracht ist, jemanden zu duzen, und wann man doch besser das Sie verwenden sollte.

Phänomen Westfalenstadion

Kann Stein und Eisen leben? Genauer: Kann Stahlbeton leben? 

Gibt es einen Herzschlag, einen fortwährenden Rhythmus, tief zwischen den Eingeweiden einer baulichen Konstruktion? 

Ob Bildungs-, Event- oder Kreativmessen – es gibt Sie für alle möglichen Branchen und Fachrichtungen

Und das ist auch gut so!

Denn es macht nicht nur Spaß Messen zu besuchen, nein es lohnt sich durchaus auch als Aussteller auf Messen zu gehen. 

Leben im Englischen Garten

Der Englische Garten repräsentiert Münchner Lebensart pur und das bereits seit 225 Jahren.

Für besonders Aktive besitzt der Englische Park 78-Kilometer-Wege, die nur darauf warten als Ausgleich von einem anstrengenden Tag von begeisterten Joggern und Radfahrern genutzt zu werden.

Das Angebot ist knapp – und die Auswahl ist schwierig!

Ihr Unternehmen ist stabil im Markt positioniert, das Image ist positiv, die Wachstumsaussichten sind gut – und nun ist ein Leistungsträger, eine treibende Kraft abgesprungen. Wie finden Sie den idealen neuen Mitarbeiter als Ersatz?

Sie ist groß, steckt voller edler Klänge & sie ist auf Tour!

Sie findet im gesamten Bundesgebiet statt, doch am Wochenende war sie bei uns in Dortmund.
Die Rede ist von der HIGH END ON TOUR, eine regionale Messe für Unterhaltungselektronik, die in loser Reihenfolge im gepflegten Ambiente eines Veranstaltungszentrums oder eines Hotels in ausgewählten Städten stattfindet.

Dolmetschermethoden – welche gibt es und wann und wo werden sie angewendet?

Ein Dolmetscher ist eine Person, die schriftliche oder mündliche Texte so überträgt und weitergibt, dass sie für jeden zu verstehen sind.

Früher Grippe und Angina – heute Rückenbeschwerden und RSI-Syndrom

Dass der Büroalltag durchaus krank machen kann, ist keine Neuigkeit. Die Ursachen?  Abwechslungsarme, überwiegend sitzende Tätigkeit, einseitige körperliche Belastung an Bildschirm und Tastatur, verbrauchte „Büroluft“ trotz Lüftungs- und Klimaanlage, permanente Hintergrundgeräusche, Stress. All diese Faktoren schaden uns Schreibtischtätern über kurz oder lang.

Wir kennen sie alle – die Zeitfresser im Büro

Sie rauben uns kostbare Zeit und lenken uns von den zentralen Aufgaben ab.

Sei es die tägliche Bearbeitung der Post, die lästige Ablage oder die regelmäßige Datenpflege. Doch wie können wir uns hier entlasten?

In unserer Abteilung arbeiten wir momentan alle auf Hochtouren

Manchen Kollegen sieht man die permanente Überlastung deutlich an. Andere wiederum scheinen an stressigen Tagen aufzublühen und heben dies mit Sprüchen hervor wie: „Unter Stress arbeite ich am besten.“  oder „Stress im Job macht mir gar nichts aus.“ Hierbei frage ich mich immer wieder: „Wie schaffen die das bloß?“

Immer mehr Headhunter und Personalverantwortliche in Unternehmen suchen auch über soziale Netzwerke nach geeigneten Kandidaten

Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, XING und LinkedIn stehen hier hoch im Kurs. Dies ist Ihre Chance, auf sich aufmerksam zu machen und sich positiv zu präsentieren.

Haben Sie es auch satt mit Ihren Kollegen schon wieder ein Brainstorming durchführen zu müssen?

Alles chaotisch, unausgearbeitete Ideen, man schweift ab… Mit einem Wort: nervig! Haben Sie Lust auf etwas Kreatives? Möchten Sie neue Ideen anders zu Tage bringen? Wir bringen Sie schnell weg vom 08/15-Brainstorming und zeigen was noch möglich ist. 

Vielleicht kennen Sie das auch

Jemand äußert sich herablassend oder unangemessen und Sie …. sind erschrocken, entsetzt und …. leider sprachlos! Später fällt Ihnen dann eine geniale Antwort ein, die genau gepasst hätte. Leider zu spät!

Phoenix-Halbmarathon Dortmund

Auch Führungskräfte wissenDer Büroalltag kann ziemlich an den Nerven zerren und viel Energie kosten.

Was ist überhaupt ein Weiterbildungsportal?

Ein Weiterbildungsportal ist der Eingang zu einer Datenbank, in der Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen aufgelistet sind. 

Auch wenn Dortmund nicht durch große Flaniermeilen, einen mittelalterlichen Stadtkern oder historische Bauten glänzt...

...kann man in kleineren Nischen, entfernt von der Innenstadt, die Schönheit der Stadt entdecken. Das häufig übersehende Kaiserviertel gilt als Juwel der Stadt. Hier findet das alljährliche Kaiserstraßenfest statt.

Es gibt viele Situationen, in denen man Menschen überzeugen muss

Den Chef von mehr Gehalt, die Mitarbeiter von ihren Fähigkeiten, das Publikum vom eigenen Standpunkt. So zahlreich die Situationen, so zahlreich sind auch die Möglichkeiten, wie man das bewerkstelligen kann. 

Der österreichische Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick schrieb dies 1969 in einem seiner Fachbücher:

„Wir kommunizieren immer, auch wenn wir gerade nichts sagen. Durch unseren jeweiligen Gesichtsausdruck, Gesten sowie unserer Haltung verraten wir unserem Gegenüber so einiges. Dies wiederum wird von ihm interpretiert, ob wir wollen oder nicht.“

Was einst die Straßenbahnhauptwerkstatt der Stadt war ist heute ein Ort an dem Kunst und Kultur voll ausgelebt werden.

Abwechslung bekommt man hier auf jeden Fall genug!

In den Niederlanden schon normal – und in Deutschland?

Seit Juli 2015 haben die Arbeitnehmer in den Niederlanden einen Rechtsanspruch auf Arbeiten im Homeoffice – auf Antrag und wenn von Arbeitgeberseite keine schwerwiegenden betrieblichen Gründe dagegen sprechen.

Vom Zeitfresser zum Motivationskick

Meetings, Sitzungen, Besprechungen: Oft werden sie routinemäßig zu bestimmten Terminen abgehalten und als notwendig, aber langweilig angesehen. Nicht zuletzt gelten sie als Zeitfresser, da nur ein Bruchteil davon wirklich effizient ist und man in der Zeit – gefühlt – etwas Wichtigeres hätte erledigen können.

Die Globalisierung fördert internationale Beziehungen

Die Globalisierung beruht auf internationalen Handelsbeziehungen, der weltweite Warenverkehr hat hohe Bedeutung. Planen Sie deshalb das Knüpfen von Kontakten zu Geschäftspartnern im Ausland oder sind Sie auf der internationalen Bühne bereits aktiv?

Extremer Stress, näherkommende Deadlines, Meetings, nervige Kollegen?

Bleiben Sie gelassen!

In der Hektik des Alltags ist das einfacher gesagt als getan.

Eine Möglichkeit ist das flexible Mieten von Büroräumen.

Diese Büroräume sind auf die Bedürfnisse der Mieter abgestimmt und bieten alles, was im Büroalltag üblicherweise benötigt wird.

Im Dunkeln fährt man zur Arbeit und im Dunkeln geht’s auch wieder zurück

Das sind wahrlich nicht die schönsten Seiten der Winterjahreszeit.

Hinzu kommt die Wintermüdigkeit, die gerne zuschlägt. Man möchte sich nur noch im Bett verkriechen und schlafen. Doch das muss nicht sein! Mit ein paar Gadgets und den richtigen Tricks lässt sich der Winter gut aushalten.

Vor über 30 Jahren wurde in Deutschland die erste E-Mail versendet.

Seitdem kann man sich den elektronischen Brief nicht mehr aus dem Berufsalltag wegdenken. Schätzungsweise über 116 Milliarden Business-E-Mails werden weltweit täglich verschickt. Etwa 80 Prozent der Deutschen besitzen eine E-Mail-Adresse.

Die perfekte Seminarorganisation – von der Vorbereitung bis zu den Lessons Learned

Die Teilnehmer sind gegangen, Sie können den Raum lüften und anfangen, aufzuräumen: Die Veranstaltung ist vorbei. Aber nach dem Seminar ist vor dem Seminar: Damit es das nächste Mal vielleicht noch besser klappt und Sie den Event noch professioneller aufziehen können, sollten Sie zurückblicken und das Seminar auswerten.

Wie sieht der perfekte Arbeitstag aus?

Fragt man zehn Arbeitnehmer, erhält man zehn unterschiedliche Antworten. Denn für jeden Menschen sind andere Dinge wichtig, die zu einem perfekten Arbeitstag gehören. Für den einen ist es am wichtigsten, dass das Team harmonisch zusammenarbeitet.

Darmstadt im Faktencheck

Wissenschaft, Forschung, Kultur und Kunst verbinden sich in dem Jugendstil-Juwel Darmstadt, der ehemaligen Haupt- und Residenzstadt hessischer Landgrafen und Großherzöge, mit der ansässigen Industrie zu einer äußerst vorteilhaften Melange. 

Vorbereitung ist das A und O

Checklisten zur Seminarorganisation lassen sich problemlos im Internet finden. Ob als Blogbeitrag Lässig bei der Planung oder PDF-Dokument zum Ausdrucken. Das Angebot ist umfangreich.

„Morgen, morgen nur nicht heute! Sagen alle faulen Leute.“

– So der Volksmund, der sich auf die ersten Zeilen des Liedes „Der Aufschub“ des deutschen Schriftstellers Christian Felix Weiße (1726–1804) bezieht. Der Autor dichtete den zweiten Teil allerdings weniger drastisch: „Sprechen immer träge Leute.“

Hier verbringen die meisten Arbeitnehmer täglich mehr als 8 Stunden...

...und das meist über mehrere Jahre hinweg: am Schreibtisch.
Ein unumstrittener Fakt ist, dass die Büroeinrichtung sich auf das Wohlbefinden von Arbeitnehmern auswirkt.

Das Versprechen

„Multifunktionsräume eignen sich für alle Arten von Veranstaltungen: Egal, ob Seminar, Tagung, Workshop, Besprechung oder Konferenz – die Allrounder passen sich problemlos den individuellen Anforderungen der Teilnehmer an“.

...als zu der Weihnachtszeit.

Und auf dem Münchner Christkindlmarkt klingen sie besonders süß. Die unübertroffene Atmosphäre des ältesten Weihnachtsmarktes der Stadt zieht den Besucher unweigerlich in seinen Bann.

Gespräche führen kann jeder – davon profitieren können nur die Wenigsten

Die Basis für ein gelungenes Gespräch ist nicht zwangsläufig fachliches Know-how bei den Beteiligten. 

Die Frisur sitzt – der Anzug auch.

Achtung, noch zehn Sekunden bis zum Auftritt! Also aufstehen, das Jacket zuknöpfen, zum Pult schreiten – und los geht´s! Aber was ist das?

Viele Unternehmer und Mitarbeiter kennen das

Die Organisation und Umsetzung verschiedener Konferenzen an unterschiedlichen Orten. Das kann manchmal ganz schön stressig werden.

Und wenn ein wichtiger Teil der Ausstattung fehlt, heißt es häufig improvisieren.

Die mice + business travel Meetingplace...

...auch kurz mbt Meetingplace genannt, gehört zu den renommiertesten sowie bekanntesten Fachmessen im Segment des Event und Travel Managements. 

Seit 1158 gedeiht das Forum an der Isar!

Wer einen Baum pflanzt, wählt dafür den gesündesten Boden aus und setzt ihn tief in die Erde.

In unseren Tagungs- und Seminarzentren...

...in Darmstadt, Dortmund und München machen wir oft die Erfahrung, dass die gewählte Bestuhlungsform ausschlaggebend für den Erfolg einer Firmenveranstaltung ist.

Eine Messe ist eine Veranstaltung mit Marktcharakter

Bei der mehrere Unternehmen ihre Angebote ausstellen. Dabei handelt es sich entweder um Unternehmen einer Branche (z.B. bei Auto- oder Buchmessen) oder in der Ausstellung geht um ein bestimmtes Thema (z.B. bei Freizeit- oder Gesundheitsmessen).

Unproduktivität?

Spaß an der Arbeit haben, alle Aufgaben erfolgreich erledigen, alle Termine einhalten und noch trotzdem genügend Zeit für Pausen und kurze Gespräche mit den Kollegen haben. Das hört sich nach einem erfolgreichen und effektiven Arbeitstag an.

Von „Eulen“ und „Lerchen“

Gehören Sie zu den Eulen oder zu den Lerchen? Sie wissen nicht, was damit gemeint ist?

Auch wenn Veranstaltungsformate immer wieder andere Namen haben... 

...bleibt doch das allgemeine Ziel prinzipiell gleich: Die Kommunikation verbessern.
Manchmal geht es um die Kommunikation innerhalb eines Teams und manchmal um einen Austausch mit Kunden oder Lieferanten.

Der Status quo – eine Sackgasse?

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Im Job läuft alles reibungslos. Die Bearbeitung von bekannten Aufgaben geht Ihnen leicht von der Hand, Sie sind routiniert und kennen die Feinheiten. Teamleiter und Chef sind zufrieden. Alles geht seinen gewohnten Gang.

Die perfekte Seminarorganisation

Endlich beginnt das Seminar. Wenn die Planung reibungslos ablief und Sie unsere Tipps aus dem ersten Teil der Seminarorganisationsreihe beherzigt haben, sollte dem Erfolg nichts mehr im Wege stehen. 

Im Café arbeiten statt in den eigenen vier Wänden?

Fällt es Ihnen zunehmend schwerer, in Ihrem einsamen, abgeschiedenen Home-Office zu arbeiten? Fehlt es Ihnen an Austausch und Inspiration in Ihrem Arbeitsalltag?

Sprechen Sie Körpersprache?

Wussten Sie, dass Frauen die Körpersprache viel besser verstehen können als Männer?

Ausspannen aus Tradition!

Grüne Lunge der Stadt Dortmund und Pilgerstätte des Entspannens. Die Wurzeln des Westfalenparks reichen tief in das Bewusstsein der Dortmunder Bevölkerung.

Es glitzert überall!

Kommt jemand aus dem Süden, Norden oder Osten der Republik in den „Pott“ gefahren und steckt in der Perlenschnur A40 zwischen Dortmund...

Was ist Ihnen wichtig an Ihrem Job?

Ist es das Gehalt? Sind es flexible Arbeitszeiten? Oder zählt für Sie, wie für die meisten Menschen, ein gutes Betriebsklima zu den wichtigsten Dingen bei der Arbeit? Schließlich verbringen wir einen großen Teil unserer Lebenszeit an unserem Arbeitsplatz – da möchten wir uns dort doch auch wohlfühlen.

Märchen aus dem Viertel

Es donnert in den Ohren: „I, Ah! I, Ah! Trag mich, trag mich, trag mich in einen warmen Stall!“. So der Bericht eines zornigen Dortmunder, der des Nachts anno domini 1465 angeblich von einem Eselgespenst angefallen wurde.

Es wird herbstlich!

Zeit für lange Spaziergänge und Kastanien sammeln. Aber was tun, wenn sich das Wetter von seiner ungemütlichen Seite zeigt.

Dass der Fußballverein Borussia Dortmund...

...eine sehr besondere Fannähe besitzt, ist über alle Grenzen hinaus bekannt.
Diese drückt sich z. B. in besonders günstigen Eintrittspreisen für die Stehplätze der Südkurve aus.

Wie viel Zeit vertrödeln Sie bei der Arbeit?

Wahrscheinlich versuchen Sie, wie die meisten Menschen, Ihre Arbeitszeit effektiv und sinnvoll zu nutzen. Doch Hand aufs Herz: Wie oft lassen Sie sich täglich ablenken und vertrödeln Ihre wertvolle Zeit mit anderen Dingen? Was sind Ihre „Zeitfresser“?

Viele Arbeitnehmer, Abteilungsleiter und Manager verbringen regelmäßig ihre Zeit in Seminaren, Tagungen und Workshops:

Stundenlang sitzend, bei jedem Wetter und zu den unterschiedlichsten Themen.

Die Mär vom ruhigen Büroarbeitsplatz

„Hach, so leise wie bei Dir im Büro hätte ich es auch gern. Bei uns in der Werkhalle dröhnen den ganzen Tag die Maschinen. Du hast´s gut mit Deinem ruhigen Bürojob!“ Wenn Sie jetzt nicht gegenhalten, haben Sie die Diskussion schon verloren.

Eine Veranstaltung - sei es im In- oder Outdoorbereich lebt von ihrer Technik.

Licht, Ton, Bühne und Bildtechnik machen aus jedem Event etwas Unvergessliches. Gut, wenn man für solche Anlässe einen zuverlässigen Partner zur Seite stehen hat.

Was ist eine TED-Konferenz?

TED ist kein Eigenname, sondern steht als Kürzel für die Begriffe „Technology“, „Entertainment“, „Design“. Der Hintergrund? 

Als lokaler Premium-Sponsor...

...für den diesjährigen Neujahrsempfang ließen wir uns natürlich die Einladung in das international bekannte Schauspielhaus Dortmund nicht entgehen. Neben einer exklusiven Backstage-Führung mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen, gab uns der Neujahrempfang auch die Möglichkeit zum Austausch mit anliegenden Unternehmen.

Die Kinderschuhe, die keine waren.

Zeitzeugen: Im Jahre 1874 in Braunschweig: „[…] wurde einfach ein guter Fußball aus England auf den Platz geworfen, einige der wichtigsten Regeln angegeben und bald spielten die deutschen Knaben das englische Spiel.“ – Konrad Koch.

Lebenslanges Lernen ist längst kein leeres Schlagwort mehr

Das Arbeitsumfeld ändert sich in rasantem Tempo und mit ihm die Anforderungen an die Beschäftigten. So ist es auch nicht verwunderlich, dass selbst in den Krisenzeiten der vergangenen Jahre die berufliche Weiterbildung ihren hohen Stellenwert unter Mitarbeitern behalten hat.

Die Voraussetzung für ein Top-Ergebnis? Ein guter Start!

Ein neues, wichtiges Projekt steht in Ihrer Firma an? Dann kann ein Kick-off-Meeting, übersetzt etwa Auftaktbesprechung oder Startsitzung, als Startschuss sehr sinnvoll sein. In größeren Organisationen mit vielen Projekten und Projektteams sind „Kick-offs“ schon lange gelebte Praxis. Doch auch für kleinere Unternehmen kann ein solcher Projektauftakt von Nutzen sein.

Jeder Dortmunder kennt sie und jeder, der die Stadt zum ersten Mal besucht, wundert sich

Warum stehen überall geflügelte Nashörner herum? So weit verbreitet wie BVB-Schals, so bekannt sind die geflügelten Nashörner in Dortmund.

Immer weiter und weiter

Die Worte des letzten pater patriae (dt. „Vater des Vaterlandes“) sollten prägend sein: 

Eine typische Situation ...

Sie stehen auf dem Podium und vor Ihnen sitzt Ihr Publikum: eine große Anzahl von wichtigen Kunden und Lieferanten, Ihr Chef, die Führungsriege der Firma und viele Ihrer Mitarbeiter. Das Licht der Scheinwerfer blendet ein wenig. Mit den Karteikarten in der Hand wollen Sie nun mit Ihrem Vortrag beginnen.

Behalten Sie den Hut auf!

Es gibt vermutlich eine Vielzahl von Software-Anwendungen, die Sie privat und/oder beruflich nutzen: das Office-Paket oder Ableger davon, Acrobat, SAP, CAD-Systeme, Word-Press, Webbrowser, Virenscanner ... Und alle werden mehr oder weniger regelmäßig aktualisiert, es gibt ständig neue Versionen. 

Dass Jogging ein schweißtreibender Fitnesssport ist, sollte denen, die ihn betreiben, bekannt sein.

Jogging kann jedoch nicht nur für Schweiß sorgen, sondern auch langweilen, wenn die Laufstrecke nicht geeignet zum Joggen, unspektakulär und altbacken ist. Dann verliert man schnell die Lust am Laufen. Und genau deswegen gibt es heute Tipps zu Jogging-Routen in Darmstadt.

Die Urlaubszeit ist da und gefühlt jede Woche geht ein Kollege in den Urlaub

Ist es bei Ihnen auch bald soweit? 

Steht der Urlaub bereits vor der Tür und Sie zählen schon die Tage? Sehr gut! Genießen Sie ruhig die Vorfreude, schließlich ist sie es, die uns am glücklichsten macht, wie eine Studie herausgefunden hat.

Sicherlich haben auch Sie schon einmal einem Mitarbeiter oder Kollegen ein Feedback gegeben

Kam Ihnen dabei eine Welle der Empörung entgegen oder wurde Ihr Feedback angenommen?

Hürdenlauf statt Stechschritt

„Weg von Militarismus, weg von Gigantismus, weg von Pathos“ - so der ehemalige IOC Vizepräsident Willy Daume...

Sätze wie „Ich habe keine Zeit!“, „Ich muss mich beeilen!“

Oder „Wann soll ich das noch machen?“ gehen sicher auch Ihnen immer häufiger durch den Kopf. Unser komplexes und immer dynamischer werdendes Leben ist geprägt von Eile. Die Flut der Nachrichten, die uns digital in kürzester Zeit erreichen und beantwortet werden wollen, spielt in dieser Entwicklung eine große Rolle.

Einmal die Gänge der Allianz Arena entlang gehen, einmal da stehen wo die Vereinsidole der beiden Münchener Traditionsclubs stehen...

...einmal in der Mannschaftskabine stehen, wo die Weltmeister Platz nehmen. Schöner Traum oder Realität?

Es gibt verschiedene Meinungen, wenn es um das Thema Homeoffice geht.

Für viele Arbeitnehmer bedeutet Homeoffice eine flexible Einteilung der Arbeit und eine gute Möglichkeit, Familie und Beruf besser miteinander zu vereinbaren. 

Smartphones sind aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken.

Sie sind unsere ständigen Begleiter und helfen uns, unser Leben zu bewältigen – oder zumindest angenehmer oder einfacher zu gestalten. In Fachkreisen werden sie deshalb auch als „life-support tool“ bezeichnet.

Die Macht des Kompliments

Der Joballtag hat durchaus seine Tücken. Stress, unzufriedene Kunden, knappberechnete Deadlines – alles bekannte Faktoren, die sich auf das Büroklima unweigerlich auswirken.

Als die Alpen noch grün hinter den Ohren waren …

Haben Sie sich schon einmal gefragt wie die Welt vor ca. 50 Millionen Jahren aussah? Vermutlich nicht; und dennoch klären wir Sie in unserem Blog auf.

Dortmund...

...für die meisten eine ganz normale Stadt. Doch wer sich mal ein wenig ausführlicher mit der Stadt und seinen Besonderheiten beschäftigt – für den ist Dortmund bald nicht mehr NUR eine normale Stadt. Nicht überzeugt? Am Ende des Artikels werden Sie es sein!

Schon gewusst, …

…dass erfolgreiche Menschen in aller Regel auch gute Netzwerker sind und die interessantesten Arbeitsstellen nicht selten über Beziehungen besetzt werden? 

Kein Wunder also, dass Netzwerken schon längst ein wichtiger Bestandteil unseres beruflichen Lebens geworden ist.

Die Vielfalt des Vortrags

Worin unterscheiden sich Ansprache, Rede, Vortrag, Referat und Präsentation? Und: Ist es wirklich wichtig zu wissen, welche Art von Vortrag gehalten werden soll? Wir sagen: Ja! Denn je nach Anlass und Ziel unterscheiden sich die Darbietungen in Form und Stil.

Erstens, zweitens, drittens, viertens…

Die Liste an Aufgaben, die erledigt werden müssen, hört gar nicht mehr auf.

Und Sie gehen diese Liste immer und immer wieder im Kopf durch. Dabei sitzen Sie noch an ganz anderen Aufträgen.

Die Büroeinrichtung beeinflusst Zufriedenheit und Leistung.

Wir verbringen viele Stunden am Schreibtisch, daher sollte die Büroeinrichtung vor allem eins sein: bequem, praktisch und funktional. Jeder von uns hat individuelle Ansprüche und diese sollten bedient werden.

Mehr als 17 Millionen Deutsche arbeiten im Büro.

Im Laufe unseres Lebens verbringen wir hier mehr Zeit als anderswo. 

Jeder Betrieb gleicht einem eigenen kleinen Universum mit ganz eigenen Regeln, Strukturen, Hierarchien und Unternehmenskulturen.

Der Florianturm...

...wurde am 30. April 1959 anlässlich der Bundesgartenschau im Westfalenpark eröffnet.

Mit seinen damals 219,3 m war er rund ein Jahrzehnt der höchste Fernsehturm Deutschlands und gleichzeitig auch eines der höchsten Bauwerke des Landes. 

Sie sind Kunde bei BMW und möchten ein neues Fahrzeug bestellen?

Dann sollten Sie wirklich darüber nachdenken, statt der Auslieferung bei Ihrem Händler vor Ort...

E-Books...

... die in 10 Jahren normale Bücher ersetzen, Smartphones, die die Steuerung des eigenen Heims überwachen, Saugroboter, die das Putzen im Haushalt erleichtern – das alles sind nur wenige Technologien, die auf unser jetziges Leben Einfluss nehmen.

“Life is a lot like Jazz ….it´s best when you improvise.”

(George Gershwin)

Mit diesen Worten beginnt die Vorstellung einer ganz besonderen Location im Herzen von Dortmund.

"Wir bilden Zukunft.“

Diesen Leitfaden verfolgen die Eckert Schulen bereits seit mehr als 65 Jahren.

Die private Bildungseinrichtung zählt zu den größten in Deutschland und ist an mehr als 30 Standorten vertreten. 

Wo der Kelte zaudert, der Münchener genießt!

Ob die Kelten mal am Flussufer der Isar standen und zur Beschreibung des Flusses die keltischen Worte ys (reißend) und ura (Wasser) gebrauchten, ist nicht mehr rekonstruierbar.

Farben, Farben und noch mehr Farben!

Am 01. August um Punkt 12.00 Uhr breitet sich auf der Riemer Galopprennbahn München ein buntes Farbenmeer aus. Das größte Holi Festival of Colours in Bayern beginnt.