Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Oans - zwoa - Wiesn-Aufbau!

oktoberfest o zapft is

"Ein Prosit der Gemütlichkeit!“...

...schallt es ab dem 19. September 2015 wieder auf der Theresienwiese. Es ist Oktoberfest-Zeit! Seit dem 13. Juli ist das Wiesn-Gelände bereits gesperrt und unter den strengen Augen der Bavaria hat der Aufbau für das 182. Oktoberfest begonnen.

Peu à peu nimmt das Gelände in der Münchner Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt Gestalt an und die großen Festzelte ragen bald empor. Zahlreiche Handwerker errichten zunächst Nagel für Nagel die riesigen Zeltgerüste. Große Hektik und stetiges Gewusel liegt über derTheresienwiese in der Luft. Ca. drei Wochen bevor es heißt „Ozapft is´“ nehmen die Schaustellerbuden, Bierzelte, Bratereien und Fahrgeschäfte ihren Platz ein. Alles steht bereit für den großen Anstich.

Wiesn-Kuriositäten

lebkuchenherz oktoberfest

In all der Feierlichkeit ist eines schnell passiert: Es geht hier und da mal etwas verlorenoder wird liegengelassen. Sei es ein Portemonnaie, ein Schmuckstück, Schlüssel oder die geliebte Handtasche. Aber:

  • Lediglich 20% aller Fundstücke finden auch den Weg zurück zu ihrem Besitzer.


Und wenn die Not zu groß wird?

  • 878 Meter messen die Stehplätze an den Pissoirs.
  • Zusätzlich teilen sich Mansbuid und Waibsbuid 964 Sitzplätze.


Aus aller Herren Länder strömen die zahlreichen Besucher zum Oktoberfest. Doch:

  • In Summe kommen nur 10% der Wiesnbesucher aus dem Ausland.

A Mordsgaudi

Doch jeder echte Wiesn-Fan weiß, das Oktoberfest ist mehr: Das größte Volksfest der Welt steht für Stammgäste und echte Münchner für Tradition und Integration. 2014 waren laut Schätzung der Festleitung 6,3 Millionen Gäste auf der Theresienwiese. Insbesondere am letzten Wiesn-Wochenende reisten viele Italiener, neben Besuchern aus den Nachbarländern Österreich und Schweiz, nach München. Das Festgelände, nur ein europäisches Ausflugsziel? Ganz und gar nicht! Von Ägypten bis Hongkong – von Indien bis Singapur – vonSüdkorea bis Uruguay zog es 2014 Gäste zum Volksfest in die bayrische Landeshauptstadt.

Liebe geht durch den Magen: Maß & Brezn

Warum wird das Volksfest von uns Münchnern und Besuchern so geliebt? Das gesellige Miteinander wird in den bunt geschmückten Festzelten groß geschrieben. In traditionellen Dirndln und schnieken Lederhosen, mit den dazugehörigen bunten Hemden und Wollsocken, kommt reichlich Stimmung auf. Es wird geschunkelt, gelacht, gesungen und nach abwechslungsreicher Musik getanzt. Heiß wird’s in den Zelten, doch ein kühles Maß Bier sorgt für eine angenehme Abkühlung. Ob Lebkuchenherzen oder Brezn; deftig, süß oder salzig; für jeden Gaumen gibt es ein Schmankerl auf der Wiesn. Dazu gehören auch: Hendl, Steckerlfisch, Zuckerwatte, Dampfnudeln und viele, viele Geschmacks-Verführungen mehr!

Und bis es soweit ist, halten wir uns über Oktoberfest.deDer Webseite zur Wiesn auf dem Laufenden!

Gelesen 456 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok