Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Lasst uns froh und munter sein…

geroestete mandeln kerze weihnachten winter

…denn die Adventszeit gilt schon lange als die schönste und besinnlichste Zeit im Jahr.

Lebkuchen und Glühwein gehören definitiv mit zu den ersten Begriffen, die uns dabei in den Kopf kommen.

Ihnen doch auch, oder nicht ? Jetzt haben Sie richtig Lust bekommen? Kein Problem! Vom 23.11.2015 bis zum 23.12.2015 können Sie sich jegliche Weihnachtsleckereien auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte der Welt schmecken lassen.

Keine Wünsche bleiben offen!

30.000 Lichter und Lämpchen bringen den Darmstädter Weihnachtsmarkt zum Leuchten und das bereits seit 1947. Inzwischen ist der Weihnachtsmarktbesuch für viele Darmstädter ein fester Termin im Kalender. Aber lassen Sie sich sagen: Wenn Sie den Darmstädter Weihnachtsmarkt einmal besucht haben, machen auch Sie sich ein großes Kreuz in den Kalender, um ihn nie wieder zu verpassen. Zwischen dem zu der Zeit weihnachtlich beleuchtetem Schloss und dem historischen Darmstädter Rathaus hat der Weihnachtsmarkt seinen Platz gefunden. Vielleicht genau deswegen besitzt der Darmstädter Weihnachtsmarkt diesen einzigartigen Charme. Zwischen den typischen Gerüchen von Lebkuchen, gebrannten Mandeln und Glühwein können die Nasen auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt sich auch auf exotische Gerüche freuen. Denn in den inzwischen 67 Jahren ist es zur Tradition geworden, dass die Partnerstädte von Darmstadt ein fester Teil des Weihnachtsmarktes geworden sind. Ob es die kulinarischen Spezialitäten wie ungarisches Langos, Käse und Wein aus Saanen (Schweiz) oder das Kunsthandwerk aus Liepaja (Lettland) sind. Die Partnerstädte Darmstadts sind auf dem Weihnachtsmarkt ein echtes Highlight und werden jedes Jahr sehnsüchtig erwartet. Ganz sicher zur Weihnachtszeit eine perfekte Lösung, um Kulinarisches und Sehenswertes zu genießen und zu vereinen. Mit einem entscheidenden Bonus: Sie brauchen nur 8 Minuten mit dem Auto um von unserem Tagungszentrum zum Marktplatz zu gelangen. Oder Sie machen einen gut halbstündigen Spaziergang an der frischen Luft und genießen Darmstadt – mit dem Ziel vor Augen: der Glühwein ist nicht mehr weit!

Kleiner Kunsthandwerkermarkt

Der kleine Kunsthandwerkermarkt begeistert jedes Jahr nicht nur seine Besucher, sondern auch die Aussteller. Diese reisen zum Teil sogar extra für den Darmstädter Kunsthandwerkermarkt an - denn er ist etwas ganz besonderes. Jedes Wochenende (Samstag 11:30-20 Uhr, Sonntag 11:30-19 Uhr) bietet er seinen Besuchern Keramik, Schmuck, handgemachte Seife, handgerollte Seife und vieles mehr. Das finden Sie doch auf jedem Weihnachtsmarkt? Nein, denn das Besondere daran ist, dass die Stände und Aussteller ihrSortiment, welches Sie anbieten, wöchentlich ändern. So lohnt es sich durchaus auch mal öfter dort vorbeizuschauen.

Die Adventszeit genießen und Gutes tun

Der „Vielbunte Weihnachtsmarkt“ ist ein Teil des Darmstädter Weihnachtsmarktes und ist vier Wochen mit von der Partie. Gerade an Samstagen verlängert er die Öffnungszeiten regelmäßig um ein paar Stunden. Bei Glühwein können seine Besucher ein (viel)buntes Bühnenprogramm genießen, bei der Tombola teilnehmen, am Verkaufstand viele bunte Sachen entdecken oder sich am Infostand über die Organisation „Vielbunt e.V.“ und seine Aktionen erkundigen. Vielbunt e.V. leistet einen Beitrag zu einer toleranten und vielfältigen Stadtgesellschaft, will queeren Menschen ein Gesicht geben und durch Aufklärung homo- und transphober Diskriminierung entgegenwirken.

Eins ist sicher: der Darmstädter Weihnachtsmarkt verzaubert! Und wie lässt sich ein kraftraubender Tagungstag in der Adventszeit besser ausklingen als mit einer heißen Tasse Glühwein, dem Lebkuchenplätzchen in der Hand und weihnachtlicher Musik im Ohr? Ihnen fällt auch nichts Besseres ein? Dann ist nur noch eins zu tun – dicke Jacke an und raus an einen Ort, der Sie nicht mehr los lassen wird.

Gelesen 545 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok