Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Vortragsarten - "Alles das Gleiche? – Von wegen!“

vortragsarten obama sprechen

Von Konferenzbeitrag, über Keynote, bis hin zum Lehrvortrag…

Ist es wirklich wichtig zu wissen, welche Art von Vortrag gehalten wird? Wir sagen ja! Denn sobald Sie wissen, welche Kriterien erfüllt werden müssen, können Sie sich auf diese bestmöglich einstellen.

Und so ist das Ergebnis kein langatmiger Monolog, sondern etwas, was Ihren Zuhörern den größtmöglichen Mehrwert bietet.

Von Unterschieden und Gemeinsamkeiten

„Was halte ich denn überhaupt? Ist es eine Rede, Vortrag, Referat oder doch eine Präsentation?“ – Um diese Frage beantworten zu können ist es notwendig, die Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten herauszustellen.

Wir sprechen zum Beispiel von einer Rede, wenn unser Ziel ist, die Zuhörerschaft von etwas zu überzeugen, anzuregen odermitzureißen. Meist wird unter diesem Kontext im Vorfeld vom Redner das Thema aufgearbeitet und im Voraus überlegt. Nur die wenigstens Reden sind spontan und aus dem Stegreif gegriffen. Die Dauer variiert dabei. Allerdings wird empfohlen, dass die Redenicht länger als 18 Minuten lang sein sollte, da andernfalls die Konzentration des Publikums auf den Nullpunkt sinkt. Zu den bekanntesten Reden gehört „I Have A Dream“ von Dr. Martin Luther King Jr..

Referate kennen Sie aus der Schulzeit. Im Gegensatz zu einer Rede dienen diese zum reinen Wissenstransfer. Dahinter steht daher nicht die Intention zu überzeugen oder bestimmte Denkweisen anzuregen. Grundvoraussetzung für ein gelungenes Referat ist eineklare Struktur, welche die Informationsvermittlung ermöglicht.

Präsentation als Begriff wird am häufigsten verwendet. Leider auch in einem falschen Kontext. Denn eine Präsentation ist weder eine Form des Vortrags, noch der Rede. Vielmehr handelt es sich bei der Präsentation um das Material, womit vorgetragen wird. Seien es die Folien bei PowerPoint oder die Keynote-Datei – Die Präsentation ist streng genommen das, was an die Wand projiziert wird.

vortragsarten uberblick

Fazit

Mit den verschiedenen Vortragsarten verfolgen Sie unterschiedliche Ziele. Machen Sie sich aus diesem Grund bereits im Vorfeld Gedanken, was Sie beim Zuhörer erreichen wollen und welche Ziele Sie verfolgen. Passen Sie Ihren Vortrag an Ihr Publikum an und glänzen Sie mit einer mitreißenden Rhetorik. In unserem Blogartikel „Körper – Stimme – Story – Wie halte ich einen Vortrag?“ Erfahren Sie auf welche Details Sie in punkto Körpersprache, Stimme sowie Haltung achten sollten.

Gelesen 1477 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok