Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

TED-Konferenzen – Was ist besonders daran?

tafel be better konferenz

Was ist eine TED-Konferenz?

TED steht für Technology, Entertainment, Design. Ursprünglich beschäftigte sich die Innovations-Konferenz aus Monterey, Kalifornien genau mit diesen drei Themen.

Mittlerweile ist die Veranstaltung gewachsen und befasst sich auch mit Topics aus Wirtschaft, Kultur, Kunst und Wissenschaft.

Doch auch der Veranstaltungsort blieb nicht gleich. Die TED fand bereits in Kanada statt sowie in 164 anderen Ländern mit diversen Ablegern wie TED Global in Südamerika und England, TEDIndia oder den TEDx-Events, die sich hauptsächlich an Universitäten, Schulen und andere Gemeinschaften richten.

"Ideas worth spreading“

Doch was macht diese Konferenz so besonders? Der Kernpunkt des Events ist es, Ideen, die es wert sind, zu verbreiten. Hier ist der perfekte Ort für Inspirationen und ein positives Nach-vorne-schauen. Hier versammeln sich Menschen, die die Welt verändern können. Es ist also die perfekte Location, um mit den „Changemarkern“ zu netzwerken. Während der sogenannten TED-Talks – also Vorträgen – eröffnen sie den Zuhörern stets neue Wege, Ansichten und animieren zur Entwicklung neuer Ideen.

Dabei sind die Themen, über die die Referenten sprechen, ganz unterschiedlich. Mal erzählt Simon Sinek, wie große Leader ihre Unternehmen und ihre Produkte mehr als erfolgreich an den Kunden bringen. Dan Gilbert erklärt die Wissenschaft des Glücklichseins, während Julian Treasur vorführt, wie man sprechen sollte, damit die Menschen einem zuhören wollen. Aber auch viele andere Themen aus der Medizin, Wissenschaft und Kreativität werden hierbei angesprochen.

Das besondere etwas

Aber warum hängen die Zuhörer stets an den Lippen der Redner? Was löst diese weltweite Begeisterung für TED-Konferenzen aus? Was machen die Speaker hier anders als bei anderen Konferenzen? In erster Linie, machen sie ihren Standpunkt immer an einem Beispiel fest. Auf diese Weise fühlt sich der Zuhörer besser abgeholt, kann sich in die Situation hineinversetzen und sie nachvollziehen. Mit diesem ersten Schritt hat man bereits das Interesse des Publikums geweckt.

Humorvolle Anregung

Es gibt jedoch einen anderen Punkt, der wichtig ist: Es macht Spaß zuzuhören, denn die Talks sind oft humorvoll aufgebaut, sodass man sich beim Zuhören nicht anstrengen muss. Man genießt den Vortrag und fühlt sich nicht überfordert mit zu vielen Informationen auf einmal. Und auch wenn manche Vorträge lustig aufbereitet sind, so regen sie doch immer zum Nachdenken an. Würde dieser Weg auch bei mir funktionieren? Kann ich die Idee auch umsetzen? Wie wirkt es sich aus, wenn ich dieses Konzept bei mir anwende? Die Talks sind stets für eine Inspiration gut! Egal in welchem Bereich.

On top

Als Bonus: Man fokussiert sich bei den TED-Konferenzen auf den Speaker bzw. auf das Gesagte. Die Präsentation steht im Hinter und unterstützen den Redner nur. Genauer gesagt: Es gibt selten Text auf den Präsentationsfolien. Somit ist der Zuhörer nicht gezwungen, die Informationen auf dem Bildschirm lesen zu müssen, sondern kann entspannt zuhören. Es trägt aber durchaus auch zur Entspannung bei, dass die Vorträge nur 10 bis 20 Minuten dauern. Manchmal sogar noch kürzer. Da ist es kein Wunder, dass man begeistert aus einem TED-Talk rausgeht. Schließlich bekommt man hier das Komplettpaket: Inspiration, Ideenreichtum, Spaß und das alles in kurzer Zeit.

Was lernen wir daraus?

Was können wir also für unsere eigenen Vorträge und Präsentationen mitnehmen? Die TED-Redner machen so einiges richtig. Was genau, zeigen wir Ihnen:

  • Aus dem (eigenen) Leben erzählen bzw. am (eigenen) Beispiel zeigen
  • Humorvoll erzählen
  • Zum Nachdenken anregen
  • Präsentation erfolgt meist ohne Text
  • Vortrag dauert nur 10-20 Minuten

TED im Web

Möchten Sie nun auch eine TED-Konferenz besuchen? Sie wissen aber nicht, wo die nächste stattfindet. Dann schauen Sie doch mal auf die TED-Webseite: www.ted.com. Dort finden Sie nämlich nicht nur Termine für alle TED-Konferenzen weltweit, sondern auch die Vorträge als Video. Mit Abschrift. Und Untertitel in mehreren Sprachen. Reinschauen lohnt sich also!

Sie finden TED TOP?

Sie wollen es auch mal ausprobieren? Dann buchen Sie doch bei uns einen Konferenzraum, um unsere Tipps in Ihrem Vortrag umzusetzen. Sicherlich kommt es bei Ihren Zuhörern toll an. Wie Sie selbst als Redner am besten auftreten, können Sie in unserem Fachartikel „Körper – Stimme – Story – Wie halte ich einen Vortrag?“ nachlesen.

Und wenn Sie die Entscheidung vor sich herschieben, dann haben wir hier einen Vorgeschmack auf einen TED-Talk.

Ihr TOP Tagungsteam wünscht Ihnen eine schöne Woche!

 

Gelesen 575 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok