Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Tagungszentrum vs. Tagungshotel

top tagungszentrum

Oft steht man als Veranstalter vor einer schwierigen Entscheidung...

...ob man seine Tagung in einem Tagungshotel oder einem Tagungszentrum durchführt. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Da fällt es natürlich nicht leicht einen Entschluss zu fällen. Wir machen es für Sie einfach und zeigen, was vorteilhafter ist!

Ruhig… Vielleicht zu ruhig?

Tagungshotels haben oft den Vorteil, dass sie in ruhiger Lage liegen. Dort kann man dem hektischen Alltag entfliehen und sich voll und ganz auf die Tagung konzentrieren. Ruhig ist zwar schön und gut, aber abgeschieden muss es nicht sein! In ruhiger Lage heißt oft, dass die Hotels hauptsächlich außerhalb und entsprechend dezentral liegen. Die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist somit eingeschränkt. Tagungszentren liegen dagegen oft zentral und können schnell mit Bus oder Bahn erreicht werden. Dies erleichtert den Teilnehmern die Anreise und sie können entspannt am Tagungsort ankommen.

Platz frei!

Natürlich kommen die Tagungsteilnehmer nicht nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Viele sind auch mit dem Auto unterwegs. Da sollte für genügend Parkplätze gesorgt werden. Hotels setzen hauptsächlich darauf, dass mehrere Übernachtungsgäste mit einem Auto anreisen. Dementsprechend gibt es auch keine Fülle an Parkplätzen. Aber was ist, wenn 100 Teilnehmer einer Tagung mit eigenem Auto ankommen? Dann wird’s knapp! Ein Tagungszentrum ist im Gegensatz dazu darauf ausgelegt, dass die meisten Teilnehmer mit eigenem Auto ankommen. Somit ist das Angebot an Parkplätzen viel größer, als dies bei Tagungshotels möglich ist.

Die richtige Atmosphäre zählt

Trotz der engen Parkplatzsituation und gegebenenfalls einem längeren Fußmarsch zum Tagungshotel kann man den Aufenthalt dort dennoch genießen. Schließlich lädt das Ambiente dazu ein, sich zu entspannen und ausruhen zu wollen. Aber Moment, ist das nicht das Problem? Eigentlich ist man doch zu einer Tagung angereist. Die verschnörkelten Dekorationen und exotische Einzelstücke lenken gern den Blick auf sich und schon ist die Konzentration dahin. In einem Tagungszentrum können Sie Ihre volle Aufmerksamkeit auf die Tagung lenken, so entgeht Ihnen nichts Wichtiges!

Ein Tagungszentrum bietet Ihnen nicht nur die perfekte Atmosphäre, um sich zu konzentrieren. Die Auswahl der Räume ist viel größer als bei Tagungshotels. Wählen Sie zwischen unterschiedlichen Größen oder buchen Sie direkt mehrere Räume. Zusätzlich können Sie aussuchen, wie der Raum bestuhlt werden soll. Möchten Sie Tische im Raum haben oder reicht eine parlamentarische Bestuhlung?Wie sieht es mit anderen Utensilien aus? Beamer, Whiteboard, Stifte, Mikrofon und vieles andere wird Ihnen bei einem Tagungszentrum bereitgestellt. Wo versteht man die Bedürfnisse seiner Kunden besser?

Sie sind der ganz besondere Kunde

Mit dem Fokus des Tagungszentrums auf die Vermietung von Tagungsräumen, gibt es natürlich auch öfter besondere Konditionen und günstige Angebote für Veranstalter. Tagungshotels haben an der Stelle weniger Spielraum und können längst nicht so flexibel agieren, wenn es um die Vermietung der Tagungsräume geht, im Gegensatz zum Tagungszentrum. Schließlich ist auch die Auswahl an Räumen viel kleiner. Im Allgemeinen muss man sagen, dass das tägliche Geschäft eines Hotels nun mal Hotelkunden sind und nicht das Vermieten von Tagungsräumen. Dementsprechend arbeitet auch das Personal: Im Fokus steht die Bedienung der anreisenden Kunden.

Stichwort: Abschalten

Falls die Tagung mal länger geht, dann ist der Vorteil eines Tagungshotels, dass man nicht so weit zum Bett laufen muss. Alles ist an einem Ort: Mahlzeiten, Freizeitangebote, Übernachtung. Man braucht sich um nichts mehr zu kümmern. Wie fühlen Sie sich eigentlich, wenn Sie alles an einem Ort machen, wo auch der anstrengende Teil des Tages stattfindet? Sie würden sicherlich auch nicht auf der Arbeit übernachten wollen, oder? Irgendwann muss man einfach die Umgebung wechseln und abschalten! Also warum nicht die Tagung in einem Tagungszentrum veranstalten und den restlichen Tag an einem Ort verbringen, den Sie mit Entspannung verbinden? Auf diese Weise sind Sie nicht permanent an ein Gebäude gebunden und können selbst entscheiden, wie Sie Ihre Freizeit abseits der Tagung gestalten.

Teurer Spaß oder bester Service?

Ein Tagungshotel kann auch ganz schnell zu einer Kostenfalle werden. Zu Raummiete und Übernachtungskosten können schnell weitere Kosten auf Sie zukommen, z.B. durch zusätzliche Servicedienstleitungen. Und schon tappen Sie rasch in eine Kostenfalle. Bei einem Tagungszentrum ist bereits im Vorfeld alles abgestimmt und Sie wissen, was Sie zu erwarten haben. Genauso wissen auch die Mitarbeiter des Tagungszentrums, was Sie gebucht haben, schließlich ist das Angebot genau auf Sie zugeschnitten.

Im Tagungszentrum erwarten Sie fachgerechte Tagungsräume, wo Sie in Ruhe Ihre Tagung abhalten können. Moderne Ausstattung ist dabei ganz selbstverständlich. Die Räume sind nämlich genau auf solche Veranstaltungen wie Ihre ausgelegt. Zusätzlich ist die Betreuung des Servicepersonals vollständig auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Die langjährige, spezialisierte Erfahrung der Mitarbeiter des Tagungszentrums spielt dabei eine große Rolle, denn nur so kann man den Veranstaltern den perfekten Service bieten!

Jetzt liegt es bei Ihnen: Tagungshotel oder Tagungszentrum? Schnieke Räume oder fachgerechte Ausstattung mit professionellem Service, der individuell auf Ihre Bedürfnisse eingeht? Uns fällt die Wahl leicht. Wie sieht es mit Ihnen aus?

Gelesen 335 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok