Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Selbstbewusstsein stärken

selbstbewusstsein-staerken

Mehr Erfolg im Job durch ein gestärktes Selbstbewusstsein

Die Angst zu versagen oder einen Fehler zu machen hat so ziemlich jeden von uns schon einmal beschlichen.

Gerade dann, wenn Sie einen Jobwechsel hinter sich haben und in Ihrer neuen Firma nur „der/die Neue“ sind, wollen Sie alles richtig machen und bei Ihren Kollegen punkten. Welche Möglichkeiten gibt es, Ihr Selbstbewusstsein zu stärken und Ihre Ängste zu versagen, abzulegen? Denn ein gestärktes Selbstbewusstsein bringt Ihnen nicht nur mehr Erfolg im Job, sondern hilft Ihnen auch in Situationen des Alltags weiter.

Was steckt hinter dem Wort Selbstbewusstsein?

Der Begriff Selbstbewusstsein bezeichnet im Grunde genommen, das Vertrauen in sich selbst. Wer nicht von seinen Fähigkeiten überzeugt ist, dem fällt es zunehmend schwer selbstbewusst zu wirken und strahlt oftmals eine gewisse Unsicherheit nach außen aus. Zudem impliziert Selbstbewusstsein auch Selbsterfahrung, also das Reflektieren und Kennenlernen der eigenen Persönlichkeit. Gerade durch das Managen von stressigen Situationen und komplexen Problemen kommt die eigene Persönlichkeit zum Vorschein.

Unsere Tipps für mehr Selbstbewusstsein im Job

Erfolge sind da, um gefeiert zu werden:

Wenn Sie also eine Aufgabe mit Bravour meistern oder ein komplexes Problem ohne jegliche Hilfe lösen, dann seien Sie stolz auf Ihre Arbeit! Besonders die Komplimente der Mitarbeiter oder des Chefs für Ihre gelungene Arbeit sollten Sie nicht runterspielen, sondern dankend annehmen. Ein „Ach, so schwer war das gar nicht“ oder „Das hätte jeder andere auch geschafft“ sind hier unangebracht. Denn Komplimente und Erfolge sind da, um Ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Jeder macht Fehler!

Selbst wenn Sie einmal einen Fehler machen, sei dieser noch so gravierend, lassen Sie sich davon nicht verunsichern! So ziemlich jedem sind während seiner Karriere schon Fehler unterlaufen und es wird es auch sicherlich nicht der Letzte sein. Stehen Sie der Kritik oder den mahnenden Worten Ihres Chefs entgegen und nehmen Sie diese nicht persönlich. Denn Fehler zu machen stärkt ebenso das Selbstbewusstsein wie die beruflichen Erfolge und konstruktive Kritik verbessert in der Regel sogar die Qualität Ihrer Arbeit.

Kleider machen Leute

Dieser Tipp ist womöglich für diejenigen unter uns, die in Start Up‘s oder Firmen mit einem eher legeren Dresscode arbeiten, eher uninteressant. Ansonsten sollten Sie es mal mit einem stilvollen Business Outfit versuchen. Ziehen Sie dennoch nur das an, worin Sie sich wohl fühlen! Denn Ihr Wohlbefinden spiegelt sich nach außen wider – das heißt wenn Sie sich gut gekleidet fühlen, treten Sie gleich viel selbstbewusster auf.

Seien Sie nicht so streng mit sich selbst!

Um Ihr Selbstbewusstsein zu stärken sollten Sie lernen, über sich selbst zu lachen. Seien Sie nicht so streng mit sich, wenn Ihnen mal ein Missgeschick passiert oder Sie sich versprechen, sondern denken Sie sich ‚Ich Schussel‘ und lachen drüber. Ein gewisser grad an Humor lässt Sie gegenüber Ihren Mitmenschen sympathisch wirken.

Sagen Sie, was Sie denken!

Es ist nicht nur wichtig, Kritik anzunehmen und zu lernen damit umzugehen, sondern auch Kritik und Verbesserungsvorschläge zu äußern. Zeigen Sie Durchsetzungsvermögen und lernen Sie auch mal Nein zu sagen. Denn der Mut, den es in gewisser Weise erfordert seine Eigene Meinung zu sagen, hilft Ihnen ebenfalls Selbstbewusster zu werden. Natürlich wird es auch einige Rückschläge geben, wenn Ihre Kritik nicht angenommen wird oder Ihre Wünsche übergangen werden, dennoch zeigen Sie Ihrem Chef damit, dass Sie daran interessiert sind, das Unternehmen voran zu bringen.

Was gefährdet Ihren Erfolg?

So viele Möglichkeiten es auch gibt, Ihr Selbstbewusstsein zu stärken, genauso viele Situationen gibt es, die Ihre persönlichen Erfolge zunichtemachen. Sie sollten in jedem Fall darauf achten, dass Sie sich nicht mit anderen Vergleichen. Jeder hat seine eigenen Stärken. Wenn Sie sich also mit Mitmenschen vergleichen, die Ihre Stärken in den Bereichen haben, wo Sie Schwäche zeigen, dann schadet das nur Ihnen selbst. Lernen Sie stattdessen besser, Ihre eigenen Stärken zu stärken und sich erst anschließend mit Ihren Schwächen zu befassen. Außerdem sollten Sie nach dem Kern ihrer Unsicherheit suchen. War es ein bestimmtes Ereignis, das Ihnen Ihr Selbstbewusstsein genommen hat? Erst wenn Sie sich damit auseinander gesetzt haben, wird es Ihnen leichter fallen Ihr Selbstbewusstsein richtig zu stärken.

Ihr TOP Tagungsteam wünscht Ihnen eine schöne Woche!

Gelesen 100 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok