Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Kino mal ganz anders – Multi-kulti im Roxy in der Nordstadt

roxy kino popcorn

Das CineStar...

...hinter dem Dortmunder Hauptbahnhof ist nicht das einzige Kino in der Stadt. Als eines von vier Kinos gibt es noch das Roxy Kino.

So wie wir bei TOP Tagung Kunden von nah und fern willkommen heißen, tut es das Kino auch. Mit seinem eherungewöhnlichen Kinokonzept zieht es Besucher von weit her vor die Leinwand.

Roxy heute

Die Dortmunder Nordstadt ist bekannt für seine multi-kulturellen Facetten und gilt als eines der bekanntesten Melting-Pots der Region. So trägt auch das Kino „Roxy“ zu diesen Facetten bei, indem es internationale Filmwerke vorstellt, die woanders seltener oder gar nicht präsentiert werden. Seien es Filme in anderen Ländersprachen oder Filme im interkulturellen Kontext – das Roxy hat alles zu bieten. Mitten im Zentrum gelegen ist das Kino sowohl mit dem PKW als auch mit Bus und Bahn gut erreichbar.

Mit einer 42 qm großen Leinwand und rund 250 Sitzplätzen stellt das Kino seinen Gästen ein kuscheliges Filmerlebnis zur Verfügung. Denn anders als die großen und meist überfüllten Kinosäle, kann man sich im Roxy auch sehr wohl fühlen. Neben der Tüte Popcorn und den Softgetränken lassen sich äußerst interessante Filme anschauen.

Roxy damals

Noch im Jahr 1932, als der Westen und vor allem Deutschland von Massenarbeitslosigkeit infolge der Weltwirtschaftskrise geplagt wurde, war das Roxy Kino an der Münsterstraße erbaut. Im Jahre 1943, während des 2.Weltkriegs, wurde es durch eine Bombe zerstört und bedurfte dringenden Renovierungsmaßnahmen. Damals bestand das Filmrepertoire, wie heutzutage bekannt, aus denbekanntesten Hollywoodfilmen und den erfolgreichsten deutschen Großproduktionen. Doch mit dem Wechsel in der Geschäftsführung im Jahr 1979, wehte ein neuer Wind im Lichtspieltheater. Von da an setzte das Kino einen ganz neuen Schwerpunkt:Internationalität.

Internationalität ganz groß geschrieben

So behält das Roxy bis heute seinen Schwerpunkt bei und entpuppt sich im Laufe der Zeit als eines der begehrtesten Kinos im Ruhrgebiet. Und das allein aufgrund seiner Besonderheit, die es von anderen Kinos hier in der Umgebung unterscheidet. Auch Theaterabende, spannende Vorlesungen und Publikumsgespräche mit Filmschaffenden finden in dem Kinosaal statt. Kurz und knapp – das Roxy stellt viel mehr bereit, als man von einem Kino erwarten würde. Gerade nach einem Kongress oder einer Tagung mit nationalen, aber auch internationalen Kunden und Partnern, bietet sich diese Möglichkeit sehr gut an, um einen Abend im internationalen Kontext zu verbringen. Lockern Sie den Abend mit Ihren Kollegen ein wenig auf, denn das haben Sie sich verdient nach einem harten und anstrengenden Tagungstag! Das Kino ist der Ort für kreative Inspirationen durch Filmemacher und Künstler, die oft zu Besuch im Roxy sind, womit es die Neugierde seiner Besucher weckt. Auch Fremdsprachenfanatiker finden hier den richtigen Ort für die passende Unterhaltung.

Kommen Sie und verbringen Sie einen außergewöhnlichen Abend! Demnächst gibt es den Film „Nichts passiert“ mit Devid Striesow in der Hauptrolle als konfliktscheuer Vater, der während des Skiurlaubs mit der Familie in ein Konstrukt aus Notlügen und gewalttätigen Handlungen verstrickt wird. Zusätzlich findet bald wieder der Roxy-Slam statt, wo Poesie auf verschiedene Arten und Weisen dargestellt wird. Es werden die unterschiedlichsten Themen angesprochen und die Dichtkunst wird vielfältig präsentiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Adresse: www.roxydortmund.de!

Gelesen 589 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok