Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

So werden Sie zum Netzwerkprofi

netzwerk tipps menschen gruppe sprechen

Schon gewusst …

… Dass rund 40 Prozent Arbeitsstellen durch Beziehungen besetzt werden? Kein Wunder also, dass Netzwerken schon längst ein wichtiger Bestandteil unseres beruflichen Lebens geworden ist.

Was bedeutet Netzwerken überhaupt?

Netzwerken handelt in erster Linie um den Aufbau sowie die Pflege von Kontakten. Zueinander aufgebaute Beziehungen haben die Funktion der gegenseitigen Kooperation bzw. Unterstützung – ob privat oder beruflich. Networking gehört auf Businessveranstaltungen längst zum guten Ton. Sei es kurzer Small Talk, Austausch der Visitenkarten oder gar eine angeregte Diskussion über das aktuelle Tagesgeschehen – all das kann die solide Basis für langfristige wie auch gewinnbringende Beziehungen sein. Vorausgesetzt, das Netzwerken wird beherrscht.

Was setzt erfolgreiches Networking voraus?

Sie wollen langfristige Kontakte knüpfen und mithilfe dieser beruflich aufsteigen? Dann beachten Sie diese drei Grundsätze:

Blick auf das Wesentliche
Verfolgen Sie klare Ziele beim Netzwerken. Sie sollten Ihre Erwartungen an künftige Kontakte kennen und wissen, welche konkreten Ziele Sie mit deren Hilfe erreichen wollen.

Weniger ist mehr
Legen Sie bei Ihren Netzwerk-Partnern mehr Wert auf Qualität, anstatt Quantität. Denn eine Handvoll guter Kontakte ist um Längen besser, als eine Vielzahl an flüchtigen Bekannten.

Beziehungen pflegen
Halten Sie den Kontakt zu Ihrem Netzwerk, indem Sie sich regelmäßig über die derzeitige Situation Ihres Netzwerkpartners erkundigen. Vereinbaren Sie persönliche Treffen. Sofern es aber zeitlich nicht passt, ist eine kurze E-Mail auch eine gute Alternative, um in Verbindung zu bleiben.

Was sind "wertvolle Kontakte“?

Hier unterscheidet man in zwei Gruppen. Die Erstere enthält Kontakte, welche die gleichen bzw. ähnlichen Ziele wie Sie verfolgen. Durch eine Zusammenarbeit mit eben solchen Personen erreichen Sie Ihre gemeinsamen Vorhaben schneller und effektiver. Die zweite Gruppe der wertvollen Kontakte sind Personen, die genau das bereits erreicht haben, was Sie noch schaffen wollen. Diese agieren im besten Fall für Sie als Mentoren und geben sowohl ihr Insiderwissen, als auch ihre Erfahrungen an Sie weiter.

Worauf sollte man beim Netzwerken achten?

In punkto Körpersprache ist sicheres Auftreten ein Muss. Achten Sie deswegen auf:

  • Blickkontakt – Besonders bei Gesprächen zeigt der Augenkontakt Interesse.
  • Aufrechte Haltung – Ruhiger und aufrechter Stand symbolisiert Selbstbewusstsein sowie Souveränität.
  • Lächeln – Erweckt beim Gegenüber den Eindruck von Sympathie.
  • Gegenüber spiegeln – Körpersprache subtil nachahmen steigert die Sympathie.

Wie steige ich in ein Gespräch ein?

Sie wissen nicht so richtig, wie Sie den Small Talk zu Ihrem (zukünftigen) Netzwerkpartner beginnen sollen? Mit diesen Fragen steigen Sie am besten in ein Gespräch ein und erfahren gleichzeitig viel über Ihr Gegenüber:

Was machen Sie beruflich?

  • Sie können zahlreiche Anschlussfragen stellen.
  • Erfahren, in welcher Branche, Position oder welchem Unternehmen Ihr Gesprächspartner arbeitet.

Welches Buch lesen gerade?

  • Informationen über die Hobbies und Interessen einholen.

Wie fanden Sie den Vortrag?

  • Eigene Meinung erst einmal im Hintergrund halten.
  • Rekapitulation des Vortrages sorgt für weiteren Gesprächsstoff.

Fazit – Netzwerken kann jeder!

Probieren Sie es einfach aus! Sie werden merken, dass es gar nicht so schwer ist, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen. Durch ein funktionierendes Netzwerk öffnen sich Ihnen zahlreiche Türen, die Ihnen bei Ihrem beruflichen Aufstieg hilfreich werden können. Denn wie bereits gesagt: „Beziehungen schaden nur dem, der keine hat.“

Gelesen 337 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen