Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Auf den Spuren des Barock – Von Schlössern, Königen und Landgrafen

jagdschloss kranichstein darmstadt

Im Norden Darmstadts...

...eingebettet in eine von Teichen und Wäldern durchbrochene Wiesenlandschaft, empfängt das Hotel Jagdschloss Kranichstein seine Gäste.

Das ehemalige Hofgut, das um 1580 von Landgraf Georg I. von Hessen-Darmstadt im Renaissance-Stil ausgebaut wurde, bietet heute eine perfekte Symbiose aus historischem Flair und anspruchsvollem Komfort.

Höfisches Flair im Wandel der Zeit

Es ist dieses Zusammenspiel der Gegensätze, das im Jagschloss Kranichstein so harmonisch aufeinander abgestimmt ist: Neorenaissance und üppiger Barock dominieren in den umgebauten Flügeln des Schlosses. Ein Zusammenspiel, welches nur noch in wenigen Prachtbauten Deutschlands erhalten geblieben ist. Das auf ein Hofgut zurückgehende Jagdschloss erlebte seineWiedergeburt nach dem Dreißigjährigen Krieg, als Landgräfin Sophie-Eleonore es liebevoll instand setzen ließ. Schließlich wurde von Ludwig VIII. Kranichstein zu Beginn des 18. Jahrhunderts zur Hauptresidenz erkoren - inklusive barocker Veränderungen. Ende des 18. Jahrhunderts avancierte das Schloss zur Sommerresidenz, in der Landgraf Ludwig X. die prachtvolle Landschaft und die regelmäßigen Jagdausflüge genoss.

Wiedererweckung als barocker Jagdhof, Museum und Hotel

Es brauchte eine umfassende Restaurierung Ende der 1980-er Jahre, um Schloss Kranichstein im heutigen Glanz wiedererstehen zu lassen. Das Hotel ist eingebettet in einen Park mit einer Gesamtfläche von 4,2 Hektar. Hiervon nimmt allein der Schlosspark 21.000 Quadratmeter ein – Ausreichend Platz, um Erholung im Grünen zu suchen und sich von der eindrucksvollen Umgebung verzaubern zu lassen.

Die verschiedenen Flügel des Schlosses bieten heute Raum für:

  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Fitnessangebote
  • Gastronomische Einrichtungen wie Bar, Bistro, Restaurant und Bierstube
  • Besondere Events wie Hochzeiten oder festliche Veranstaltungen

Jagdschloss Kranichstein – Mehr als nur ein Museum

Der Besuch im Jagdschloss Kranichstein bietet eine große Anzahl an Freizeitangeboten. Im Erdgeschoss können sich Besucher einenÜberblick über die Geschichte der Jagd von ihren frühen Anfängen, bis hin zur Barockzeit verschaffen. Die beeindruckende Waffensammlung aus Schuss-, Feuer- oder Blankwaffen, Armbrüsten und Windbüchsen veranschaulicht sehr detailliert die Entwicklung der Jagdkunst – Ein Muss, nicht nur für Jagdbegeisterte! Im Obergeschoss wandeln Sie durch die prachtvollen Gemächer, ausgestattet mit Jagdtrophäen und Gemälden längst vergangener Epochen. Die Zeitreise geht weiter in der Schlosskapelle, in welcher bereits Landgraf Georg I. an Gottesdiensten teilnahm.

Regelmäßig lockt das Jagdschloss Kranichstein mit besonderen Events. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Hierzu erfahren Sie alle interessanten Termine auf der Webseite des Schlosses.

Gelesen 269 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen