Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Isarschwimmen – Tradition und Attraktion

Isar in München

Wo der Kelte zaudert, der Münchener genießt!

Ob die Kelten mal am Flussufer der Isar standen und zur Beschreibung des Flusses die keltischen Worte ys (reißend) und ura (Wasser) gebrauchten, ist nicht mehr rekonstruierbar.

Ob Sie die Idee hatten als Mutprobe sich von den reißenden Gewässern treiben zu lassen, um Ihre keltische Angebetete zu beeindrucken? Diese Frage darf stark angezweifelt werden. Es gibt aber Menschen, die anscheinend aus einem härteren Holz als die Kelten geschnitzt sind.

Fakten, Fakten, Fakten!

Bei Wassertemperaturen um die 10 Celsius, stürzen sich bereits zum 24. Mal Männer und Frauen in Rüstungen, getarnt als Neoprenanzüge, zum traditionellen Isarschwimmen in die Fluten. Das Schwimmen auf der 5,5 km langen Strecke wird eröffnet durch den Schirmherrn und Oberbürgermeister Münchens - Dieter Reiter – und professionell begleitet durch die DLRG München-Mitte. Der Startschuss erfolgt um 12 Uhr, zeitgleich mit der Eröffnung der 182. „Wiesn“, welche sich nach dem Isarschwimmen für einen Besuch anbietet. Die Schwimmstrecke folgt dem Flusslauf der Isar von Pullach im Isartal und endet am Floßlände Thalkirchen/ München. Der Fluss schlängelt sich malerisch an der Burg Schwaneck vorbei, welche 1843 Bildhauer von Ludwig von Schwanthaler erbaut wurde und für seine rauschenden Feste gedient hat. Fun Fact: Ludwig von Schwarnthaler gestaltete, die auf dem Festzeltgelände der „Wiesn“ stehende Bavaria, welche jedes Jahr auf´s Neue unfreiwillig zur Schutzpatronin aller Wiesngänger wird. Als Aussichtspunkt für das Treiben im Fluss bietet sich die Großhesseloher Brücke flussabwärts an. Idyllisch, zwischen dem Ost- und Westufer gelegen, stellt sie auch abseits des „Isarevents“ einen Ruhepol für die Münchener dar. Dass es überhaupt möglich ist in der Isar zu schwimmen, liegt auch in der deutlichen Verbesserung des Flusswassers durch die Installation neuer Kläranlagen. 15 Jahre lang drohte diese Tradition, durch die unzureichende Qualität des Wassers zu verschwinden, bis im Jahr 2003 die Qualität des Wassers wieder deutlich angehoben werden konnte.

Traditionsbewusster Tourist

Nicht nur echte Münchener lädt dieses Event ein, sondern auch jeden Touristen auf der Durchreise. In Kombination mit einem Wiesnbesuch, stellen Sie sicherlich den ein oder andren Bayern in Sachen „Traditionsprogramm“ in den Schatten. Tipp am Rande: Falls Sie tatsächlich zu den Wiesn pilgern wollen, sollten Sie einen Tisch reservieren. Ab 11 Uhr wird es sehr schnell, sehr voll.

Sie wollen lieber ganz in Ruhe schwimmen gehen?

Und das am liebsten chlorfrei? Machen Sie doch mal einen Ausflug nach Darmstadt zu den Badeseen. Lesen Sie dazu unseren Artikel "Sommerliche Abkühlungen – Darmstädter Badeseen".

Gelesen 379 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok