Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Green Meetings – denken Sie nachhaltig!

nachhaltig-events

Go Green! Nachhaltige Meetings und Events

Der Faktor der Nachhaltigkeit bekommt immer mehr Bedeutung. Relativ neu ist jedoch das Konzept der ‚Green Meetings‘.

Was steckt hinter dem Konzept der Green Meetings? Und was sollten Sie bei der Planung beachten?

Was sind Green Meetings und Green Events?      

Bei Green Meetings oder Green Events steht der Aspekt der Nachhaltigkeit im Vordergrund. Das heißt die Veranstaltungsorte werden im Normalfall danach ausgesucht, welche nachhaltigen Kriterien sie erfüllen. Meistens spielt hierbei jedoch auch die ökologische und soziale Verträglichkeit eine große Rolle.

Welche Aspekte belasten unsere Umwelt bei Events?

Wer schon einmal ein Event geplant hat oder selbst eins besucht hat, der weiß, welche Umweltbelastung dies darstellen kann. Sowohl die Anreisende Menschenmasse, als auch Komponenten wie der Stromverbrauch belasten unsere Umwelt zunehmend.

Folgende Aspekte sind umweltbelastend:

  • Der hohe CO2-Ausstoß durch die mit dem PKW anreisenden Teilnehmer
  • Der hohe Stromverbrauch während der Meetings bzw. Events
  • Die Masse an Papier die für Flyer oder Materialien benötigt wird, ebenso ausliegende Blöcke für die Teilnehmer sind oftmals Papierverschwendung (Oftmals werden nur zwei Blätter beschrieben, der Block bleibt nach dem Event liegen und landet in der Mülltonne obwohl er fast leer ist).
  • Die Menge an Wasser die während eines Events verbraucht wird

Wo kann ich mein Green Event abhalten?

Wenn Sie einen Veranstaltungsort suchen, der Ihrem Green Event gerecht wird, sollten Sie vor allem darauf achten, ob der Veranstaltungsort eine sogenannte Öko-Zertifizierung vorweisen kann. Es gibt zudem verschiedene Branchenverbände, die sich auf diese Form des nachhaltigen Handelns spezialisiert haben.

Green Catering als weiterer Aspekt von Green Meetings

Nicht nur Papier verursacht bei Veranstaltungen eine Menge Abfall, sondern auch Essensreste. Gerade bei Großveranstaltungen ist es besonders schwer zu planen, wie viel Essen benötigt wird. Die Tatsache an sich ist definitiv nichts Verwerfliches. Anders jedoch der Punkt, dass in der Regel das übergebliebene Essen weggeschmissen wird. Hierbei entsteht eine Menge an Abfall und der nachhaltige Aspekt findet keinerlei Bedeutung.

Was macht nachhaltiges Catering aus?

Es gibt eine Menge Caterer, die bereits gezielt auf Nachhaltigkeit achten. Man kann beispielsweise als Veranstalter auch selbst darauf achten, das übergebliebene Essen nach der Veranstaltung an die Tafel oder Suppenküchen weitergeben wird und so möglichst wenig Abfall zu produzieren. Nachhaltige Caterer achten vor allem auf die Wahl von Bioprodukten und verwenden überwiegend regionale Produkte.

Auf folgende Aspekte achten Green Caterer:

  • Die Wahl von Bio- & regionalen Produkten
  • Es werden keine kleinen Flaschen verwendet
  • Kleine Verpackungseinheiten werden vermieden
  • Es wird knapp Kalkuliert um Abfälle zu vermeiden
  • Saisonale Speisen & Getränke, Importware wird vermieden

Wie Sie sich wahrscheinlich denken können, ist Green Catering in der Regel teurer als die üblichen Caterer die einen Großteil der Events beliefern. Wenn es Ihnen jedoch wichtig ist, Ihr Event nachhaltig zu gestalten, dann sollten Sie diesen Aufpreis in Kauf nehmen.

Wie schon zuvor gesagt hat der Aspekt der Nachhaltigkeit in den letzten Jahren eine immer größer werdende Bedeutung und somit neigt sich der Trend auch immer mehr zu den Green Meetings und Green Events. Auch wenn diese noch nicht allzu lange präsent sind, gewinnt diese Form von Meetings und Events immer mehr an Reichweite. Sie sollten sich also überlegen, ob sich diese Form der Events für Ihr Unternehmen nicht auch anbieten würde.

Ihr TOP Tagungsteam wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und eine schöne Restwoche!

Gelesen 921 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok