Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Das Glockenbachviertel: Vielfalt, die ihres Gleichen sucht

bar restaurant

Das Glockenbachviertel...

...in München blickt auf eine sehr umfangreiche Historie zurück. Ursprünglich als Arbeiterviertel mit ärmlichen Behausungen gestartet, hat es sich im München der Neuzeit als hippe Party- und Shoppingmeile fest etabliert.

Zu Anfang lag das jetzige Viertel jedoch außerhalb der Stadt. Zwei Jahrhunderte lang stand dort ein Gießhaus an einem Bach, wo Glocken hergestellt wurden. So bekamen der Bach und später auch das Viertel den Namen Glockenbach.

Im Industriezeitalter wurde hier das Theater Colosseum errichtet und das Glockenbachviertel entwickelte sich zu einem Miets- und Gewerbeviertel. Insbesondere die Textil- und Bekleidungsbranche sind damals sehr stark gewachsen. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Viertel jedoch zahlreichen Zerstörungen ausgesetzt. Und obwohl es sehr darunter gelitten hatte, stieg es in den 1960-ger Jahren zu einer Rock’n’Roll- und Twist-Hochburg auf.

Und auch heute bietet es viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Von Kunstgalerien bis zum Tanzlokal ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Viertel verwandelt sich regelmäßig in einen Hexenkessel aus Partyjüngern, Paradiesvögeln und Nachtschwärmern. Unzählige Cocktailbars, Musik Klubs und Restaurants sorgen für ein Unterhaltungsangebot, bei dem wirklich jeder auf seine Kosten kommt.

Aber auch wer es eher ruhig angehen möchte, braucht keinen Bogen um das Viertel zu machen. Obwohl dieser Stadtbereich im 2.Weltkrieg schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde, findet man hier eine große Anzahl an Altbau Häusern, die der Gegend ihren ganz besonderen Charme verleihen. Am Tage imposant und am Abend und in der Nacht stimmungsvoll beleuchtet, bieten diese Gebäude nicht nur dem wilden Feiervolk, sondern auch dem gestressten und nach Ruhe suchenden Menschen ein passendes Zuhause.Gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Entspannen und verwöhnen ein. Hier lässt man in Ruhe die Seele baumeln, während erlesene Kaffeespezialitäten oder kulinarische Köstlichkeiten den Gaumen erfreuen.

Da der Münchner grundsätzlich ein „Draußen-Mensch“ ist, ergänzt sich das Angebot durch regelmäßige Events und Feste auf den vielen Plätzen des Viertels. Auch gerade jetzt im Winter ist hier viel los. Ein großes Angebot an Weihnachtsveranstaltungen und Christkindlmärkten laden zum Verweilen und geselligem Zusammensein ein.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass ein Besuch des Glockenbachviertels immer eine lohnenswerte Alternative zu den gewohnten Aktivitäten nach einem anstrengenden Arbeitstag bietet und auf jeden Fall eine Überlegung wert ist.

Gelesen 299 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok