Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Immer auf dem Laufenden bleiben im Dortmunder Fredenbaumpark

park dortmund nordstadt frau baum

Wie wäre es mit einem Spaziergang durch einen der schönsten und größten Parks in Dortmund?

Vielleicht mit einem anschließenden Picknick bei optimalem Frühlingswetter?

Dazu gemeinsam Grillen am tollen Frühlingsabend? Das alles und noch vieles mehr können Sie im Fredenbaumpark erleben, welcher nur eine Viertelstunde vom TOP Tagungszentrum entfernt liegt.

Der Fredenbaumpark stellt die „grüne Lunge“ der Dortmunder Nordstadt dar. Mit einer Fläche größer als 60ha zählt er zu einem der größten Parks in der gesamten Stadt und bietet jede Menge Freizeitangebote, sodass der große Tumult der Innenstadt mal außen vor gelassen werden kann. Ideal in der Natur gelegen, kann man hier seinen Ort der Ruhe und Entspannung finden und sogar Sport treiben. Auch die vielen Spielangebote wie Boule oder Minigolf bieten die Gelegenheit, einen bewegungsreichen Nachmittag zu verbringen.

Der Fredenbaumpark früher

Angefangen hat die Geschichte der „grünen Lunge“ circa um das Jahr 1880. Damals war die Fläche noch viel kleiner und nannte sich Stadtwald Westerholz. Südlich grenzte der Lunapark. Am Ende des 19.Jahrhunderts wurde der Stadtwald erst zu einer Parkanlage umgebaut – und das alles unter der Leitung vom Berliner Tiergartendirektor Hermann Geitner. Eingerichtet mit Verbindungen für öffentliche Verkehrsmittel, wurde die Route damals von Pferdekutschen befahren. Heute ist es die U-Bahnlinie U41, die Passanten zum Fredenbaumpark fährt. Viele regionale Künstler statteten der Parkanlage einen Besuch ab, gaben Konzerte und vieles mehr, besonders im Musikpavillon. Seither hat sich der Park zu einem speziellen Ort für zahlreiche Veranstaltungen entwickelt und diese Tradition bis heute behalten.

Boot fahren oder doch Inline skaten?

Die „grüne Lunge“ ist TOP ausgestattet und hat besonders viel zu bieten. Im größten Indianerzelt weit und breit verbirgt sich die Erlebniswelt „Big Tipi“. Darin erwartet Sie eine abenteuerliche Kletterwelt, die Sie bis zu 35m hoch bringt. Ob jung oder alt – jeder hat dort seinen Spaß. Das „Big Tipi“ zählt mittlerweile zu den Hauptattraktionen im Fredenbaumpark und das nicht nur in architektonischer Hinsicht. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich sportlich auszutoben. Wer es klassisch mag, kann sich an einer der Joggingrouten vom Alltagsstress trennen und die körperlichen Belastungen vom langen Sitzen im Büro wegjoggen. Wer es nicht so klassisch möchte und nach abwechslungsreichen Tätigkeiten sucht, die man nicht jeden Tag machen kann, findet den richtigenOrt an den Beachvolleyballfeldern, den Tischtennisplatten oder am Bootsverleih. Für Ruhe und Gemütlichkeit in der belebten Natur kann der Rosengarten eine gute Option sein,umein Picknick in einer amüsanten Runde zu veranstalten. Es gibt für jeden genug Platz und das Angebot ist riesig!

Einen Besuch wert nach dem Seminar

Ja, der Fredenbaumpark in der Dortmunder Nordstadt ist durchaus empfehlenswert. Nicht nur weil das Angebot so breit gefächert ist, sondern weil ein paar Stunden an der frischen Luft nach einem harten Arbeitstag mehr als passend sind. Nachdem man mehrere Stunden in einer mäßig durchlüfteten Umgebungverbracht hat, ist der Kopf überlastet. Was könnte man also dagegen unternehmen? Die Zeit im Freien verbringen! Und das am besten im ruhigen Grün. Es sind wenige Kilometer, die Sie nach dem Seminar mit dem Auto fahren müssen und es lohnt sich! So können Sie den Abend perfekt ausklingen lassen und das gemeinsam mit den Kollegen, die ebenfalls eine Zeit zum Durchschnaufen benötigen. Das haben Sie sich nach dem Feierabend nun wirklich verdient!

Für weitere Informationen können Sie die Webseite der Stadt Dortmund besuchen, die Ihnen Näheres zum Fredenbaumpark präsentiert!

Gelesen 600 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok