Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Die Lange Nacht der Münchner Museen 2016

frau sitzt museum

Kultur pur bis in die Puppen! Bei der Münchner Museumsnacht wird es bunt: ein abwechslungsreiches Angebot wartet auf den Besucher.

Was? Wann? Wo?

In der Nacht vom 15ten auf den 16ten Oktober finden in über 90 Münchner Museen, Sammlungen und Ausstellungshäusern Aktionen rund um Kunst, Kultur und Museum statt. Dazu gibt es Sonderprogramme wie etwa Konzerte, Führungen, Performances oder spezielle Themenabende. Für nur 15 € kann der Besucher nicht nur eine kunterbunte Nacht erleben, sondern auch die Shuttlebusse zwischen den Veranstaltungsorten nutzen. Die Tickets gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse bei beteiligten Häusern.

Unter den teilnehmenden Häusern ist eine große Bandbreite zu finden: von Technik über Geschichte bis hin zur Kunst – hier ist für jeden etwas dabei! Das Alpine Museum des DAV lässt die Herzen von Bergfans höher schlagen, die Alte Pinakothek fährt mit großen Meistern der Kunstgeschichte auf und Theaterliebhaber kommen im Deutschen Theatermuseum nicht zu kurz. Für Technikfreaks ist das Telekommunikationsmuseum der TUM genau richtig, wer auf den längst verlassenen Pfaden der Dinosaurier wandeln will geht ins Paläontologische Museum und „etwas auf die Ohren“ gibt es im Rockmuseum Munich. Die Auswahl ist riesig!

Unsere TOP-Tipps

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Deswegen kommen hier unsere Favoriten:

1. Von Mitternacht bis 2 Uhr wird am Sendlinger Tor in einer Jamsession musiziert. Und auch im nahegelegenen St. Matthäus zeigen Absolventen des Münchner Jazzinstituts ihr Können. Unter dem Titel „No Borders“ kann der Besucher in der Installation des Künstlerduos Brunner/Ritz Grenzerfahrungen erleben. Auch für das leiblichen Wohl ist gesorgt: Die Nachtkantine hat zwischen 20 und 2 Uhr geöffnet.

2. Das Münchner Feuerwehrmuseum ist auch außerhalb der Museumsnacht Magnet für Klein und Groß. In der Nacht auf den 16ten Oktober werden historische Filme gezeigt. Bei Snacks und Cocktails stehen die Mitarbeiter der Feuerwehr Rede und Antwort.

3. In der Pinakothek der Moderne klären Kunstexperten in Kurzführungen Besucher über die Geheimnisse hinter den Meisterwerken der Moderne auf. Bis Mitternacht stehen Sie für Fragen rund um die Kunst zu Verfügung. In der Langen Nacht der Museen werden Auge und Ohr zusammengeführt. Künstler des Münchner Rundfunkorchesters lassen sich von Kunstwerken und der besonderen Atmosphäre der Architektur des Hauses inspirieren und bringen in ausgewählten Räumen ihre Instrumente zum Klingen.

4. Natur- und Freiluft-Fans sollten den Botanischen Garten München-Nymphenburg besuchen. Dort sorgen erleuchtete Kürbisse mit geschnitzten Verzierungen für Herbst-Flair. Bei den Führungen durch den Garten erfährt man Wissenswertes über die Nutzung von Pflanzen, sei es als Heilmittel, Gift oder Gewürz. Stärken kann man sich anschließend im Café oder der Mexiko-Bar.

5. Im Jüdischen Museum wird das Lieblingsgetränk vieler Bayern thematisiert: „Bier ist der Wein dieses Landes. Jüdische Braugeschichten“. Neben jüdischer Kulturgeschichte des Biers informiert die Dauerausstellung über Geschichte und Kultur der jüdischen Gemeinde in München. Während Sie eine Kostprobe des Ausstellungsbiers probieren, darf zu Musik von DJ Yaniv Tal gelauscht werden.

Zur besseren Planung hält der Veranstalter auf seiner Website Shuttletouren und Stadtrundgänge für Sie bereit. Die Lange Nacht der Münchner Museen ist der perfekte Abschluss einer erfolgreichen Arbeitswoche mit Tagungen und Konferenzen!

Ihr Team der TOP Tagung wünscht Ihnen eine schöne Woche und viel Spaß!

Gelesen 436 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok