Blog

TOP News

Beitrag finden

Beliebte Beiträge

Untertagebau erleben - Deutsches Bergbau Museum Bochum

foerderturm

Erlebniswelt - Bergbau Museum

Verspüren Sie Neugierde nach einem echten und hautnahen „Gruben- und Pottfeeling“? Dann ist das Deutsche Bergbau Museum (DBM) in Bochum die richtige Adresse für Sie.

Nur 30 Minuten entfernt vom TOP Tagungszentrum Dortmund bietet das DBM, alsweltweit bedeutendstes Bergbau Museum der Welt, einen umfassenden Einblick in die Welt des Untertagebaus. Der Fokus liegt nicht nur auf der regionalen Abbaugeschichte, sondern beinhaltet auch Ausstellungsobjekte aus der Mineralogie - Lehre der Entstehung, Eigenschaften und Verwendung von Mineralen - und kunsthistorische Sammlungsgegenstände. Interessiert Sie die Bedeutung der funktional-klangvollen Wörter wie z.B: Walzenstreb, Dahlbuschbombe und Hobelstreb? Dann finden Sie in 20 Metern Tiefe die Antwort.

Tief im Gestein…

Im Rundgang durch das Anschauungswerk, werden die Exponate Ihnen auf einer Fläche von 2,5km alle Facetten des Arbeitsalltags eines Bergmanns näher bringen. Mit etwas Bergmanns-Glück entdecken Sie im Grubenlicht die Schutzpatronin Barbara, welche schützend ihre Hände über alle Stollen-Touristen und Teilzeit-Bergleute hält. Das DBM besitzt neben seiner „Steinkohleabteilung“ auch eine Abteilung für das Eisenerzbergwerk, welche den Abbau von Eisenerz in Norddeutschland in den 1970`er zeigt.

bergbau museum

Der "schwarze Diamant“


Das neue Highlight des Museums stellt sicherlich der „schwarze Diamant“ dar. Der Anbau des DBM, welcher 2009 eingeweiht wurde, ist bereits mit einigen Auszeichnungen für seine in schwarz gehaltene Fassade und Kubus-förmige Architektur ausgezeichnet. Hier werden Sonderausstellungen präsentiert und der Bogen zwischen Montanarchäologie, Bergbaugeschichte und gesellschaftlichen Themen gespannt. Exemplarisch sind die vergangenen Ausstellungen über Chile und Kasachstan zu nennen.

Neben dem Rundgang durch das Anschauungswerk und dem Besuch des „schwarzen Diamanten“ empfiehlt sich eine Fahrt im Seilfahrtssimulator, welcher eigens konzipiert wurde, um die holprigen und rasanten Fahrten in den Schacht zu simulieren. Zum Abschluss Ihres Besuchs in die „Untertagewelt“ komplettiert das über 70 Meter hohe Fördergerüst, welches bei guter Witterung einen Blick über das gesamte Ruhrgebiet ermöglicht, Ihren Einblick in den Bergbau.

Zum Ausloten Ihrer Besuchs- und Reservierungsoptionen lohnt ein Blick in das Programmheft, welches Sie auf der Homepage des DBM unter „Programm“ und „Download des Programms“ finden. Hier können Sie als außergewöhnliches Rahmenprogramm für Ihre TOP Tagung beispielsweise einen Nachtspaziergang buchen, oder sich von einem ehemaligen Bergmann durch die Stollen führen lassen.

In Anlehnung an das „Steigerlied“ bleibt nur noch zu zitieren:“ Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt.“, um Sie auf die Spuren des Ruhrgebiets zu schicken.

Gelesen 950 mal

TOP Tagungszentren AG

Emil-Figge-Strasse 43, 44227 Dortmund

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung zu unserem Angebot? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Newsletteranmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok