Corona-Testzentrum
Kommunikation: Neue Veranstaltungsformate im Businessbereich

Auch wenn Veranstaltungsformate immer wieder andere Namen haben... 

...bleibt doch das allgemeine Ziel prinzipiell gleich: Die Kommunikation verbessern.

Manchmal geht es um die Kommunikation innerhalb eines Teams und manchmal um einen Austausch mit Kunden oder Lieferanten. Es sitzen Unternehmer einer Branche am Tisch oder Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen. Immer geht es darum, sich besser kennenzulernen, Ideen auszutauschen, Veränderungen zu diskutieren oder Produkte und Dienstleistungen zu erklären.

Spätestens mit der Corona-Pandemie merken Unternehmen verstärkt, dass das persönliche Treffen und der persönliche Austausch durch kaum eine andere Kommunikationsmethode zu ersetzen ist. Man schaut sich direkt in die Augen, sieht auch Gestik und Körperhaltung des Gegenübers und lernt sich intensiver kennen als bei Online-Formaten.

Neben dem klassischen Meeting oder der Tagung gibt es noch weitere Formate, mit denen eine Veranstaltung im Businessbereich organisiert werden kann:

Der Elevator Pitch

Die Grundidee basiert darauf, Neuerungen oder Vorschläge kurz und knackig zusammenzufassen – eben „in der kurzen Dauer einer Aufzugsfahrt“. Es werden also hintereinander mehrere Kurzvorträge verschiedener Personen vor einer Gruppe gehalten, die positive Impulse geben und zum Weiterdenken anregen. Die Methode eignet sich sehr gut, wenn beispielsweise verschiedene Niederlassungen eines Unternehmens über positive Neuerungen an ihrem Standort berichten.

Barcamp

Hierbei handelt es sich um eine offene Tagung mit offenen Workshops, bei der die Teilnehmenden die Inhalte selbst einbringen und weiterentwickeln. Grundsätzliches Ziel eines Barcamps ist der aktive, kreative Ideen- und Informationsaustausch sowie die freie Diskussion. Alle Teilnehmer sind gleichberechtigt und diskutieren auf Augenhöhe, alle sind gemeinsam für ein gutes Gelingen verantwortlich. Diese Veranstaltungsform bietet sich an, wenn beispielsweise neue innovative Ideen gesucht werden.

Das Business-Frühstück

Ein „altes Prinzip“, das von vielen Unternehmen wieder neue entdeckt wird. Beim Business-Frühstück treffen sich mehrere Personen vor dem offiziellen Bürostart und frühstücken miteinander. In entspannter Atmosphäre und abseits des Arbeitsplatzes gibt es einen Austausch. Oft werden auch kurze Sprechzeiten für einzelne Teilnehmer eingeräumt oder das Treffen wird zu einem bestimmten Thema organisiert.

Speed Datings

Bekannt ist diese Methode aus der privaten Partnersuche. Doch auch für geschäftliche Runden bietet dieses Format viele Vorteile. Durch die kurze Sprechzeit in Zweiergruppen können in kurzer Zeit viele Kontakte geknüpft und bei Interesse weiter ausgebaut werden.

Wann planen Sie Ihre nächste Veranstaltung? Sollten Sie hierfür auf der Suche nach geeigneten Räumen sein, schauen Sie gerne hier.